Kondensatpumpen Klimatechnik

Kondensation ist der Übergang eines Stoffes vom gasförmigen in den flüssigen Aggregatzustand. Als Produkt entsteht Kondensat. Dieser Prozess erfolgt unter bestimmten Druck- und Temperaturbedingungen, die man als Kondensationspunkt bezeichnet.

Kondensatpumpen haben die Aufgabe, bei fehlendem natürlichem Ablauf, per Schwerkraft das Kondensat über eine bestimmte Höhe zu heben und in einen weiter entlegenen Ablauf zu pumpen. Die Pumpen von Eckerle arbeiten vollautomatisch und werden über eine interne oder externe Sensorik gesteuert.