LED-Betriebsgeräte

In unterschiedlichsten Ausführungen - im Konstantstrombetrieb als auch im Konstantspannungsbetrieb - bietet Eckerle die optimalen Lösungen für eine Fülle von Anwendungen. Die Betriebsgeräte gibt es in einer Vielzahl Bauformen – klein und kompakt, mit und ohne Gehäuse oder kundenspezifisch.

Langlebige und hochwertige Technik, Made in Germany, mit einer Gerätelebensdauer von bis zu 100‘000 Stunden unter extremen Bedingungen.

Ein breites Portfolio an LED-Treibern für Leistungen von 3 … 300W – mit konstantem Ausgangsstrom oder konstanter Ausgangspannung – stehen zur Auswahl. Einstellbare LED-Ströme bieten angesichts der stetigen Weiterentwicklung der LED-Technologie erhöhte Zukunftssicherheit, aber Flexibilität ist auch eingangsseitig Programm. So gibt es u.a. Treiber für Weitbereichsanwendungen von 100 … 305 V oder für Notlicht. Erweiterungen des Angebots für z.B. Eingangsspannungsbereiche von 12 … 60V (AC/DC) oder LED-Geräte für den EX-Bereich sind in Vorbereitung (und auch schon realisiert).

Die Auswahl der richtigen Dimmkomponenten - 1-10V, Taster oder DALI – zur Steuerung der Beleuchtung hängt von der gewünschten Anwendung ab.

Unter Einhaltung aktueller Normen und Vorschriften und unter Berücksichtigung bereits geplanter Vorschriften, erhalten Sie bei Eckerle die optimale Lösung für ihre Anforderung.

Weitere individuelle Lösungen

  • Sonderspannungen (z.B. 60V AC/DC) für Notlichtanlagen
  • Sonderbauformen angepasst an Ihre Leuchtengeometrie
  • Sonderfunktion (z.B. Leistungsanpassung mittels integriertem Potentiometer
  • Sondereinsatzbereiche (z.B. explosionsgeschützt für Offshore- oder Bergbau-Einsatz)
  • Kundenspezifische Schnittstellen

Beispielhafte Bauformen

Bauform A1
Bauform A2
Bauform A3
Bauform A4
Bauform B6
Bauform BB
Bauform L3
Bauform L6
Bauform L6 Modul
Bauform LP2
Bauform LP Modul
Bauform R3 Modul
Bauform RO Modul